Du befindest Dich hier:   Funkmess
Projekt 89.1 MSR - Kurz Kondor 1
Funkmess
Funkmessbereich an Bord
Ausgerüstet mit nur einer Funkmessanlage, hergestellt im VEB Gerätewerk Leipzig diente der Funkmessbereich im Einsatz zur Navigation, nautischen Sicherstellung der Schiffsführung und des Waffeneinsatzes sowie dem Kollisionsschutz.

Allgemein wurde die Anlage zur Seeraumbeobachtung eingesetzt.

In Zeiten des GBK- Einsatzes diente die Anlage natürlich als Ortungsinstrument von vermeintlichen Grenzverletzungen. Es sei wertfrei dazu gesagt, für Grenzverletzungen aus beiden Richtungen.

An Bord wurde für den Betrieb der Anlage nur ein Funkmessgast eingesetzt. Alle seemännischen Offiziere, Steuermann (Maat) / Steuermannsgast konnten ebenso mit der Anlage umgehen.
Kleine Episode am Rande:
Der Leitstrahl zur Entfernungsmessung hat uns davon abgehalten vom Schiff aus an Land zu schwimmen. Die Ferienheime von Kühlungsborn waren nur "10 sm"(ca. 19km ) weg. Wir hatten uns alle schön verschätzt. Bei spiegelglatter See und Sichtverhältnissen wie aus dem Bilderbuch tippten wir so auf 2km.
...an Bord | Schiffe | HBS/Brücke | Artillerie | MAW/ Sperr | Funk | Funkmess | Signal | Maschine | E-Werk | Besatzung | Modellbau | MTH MSR | Rollenbuch | Videos | (c) 2007 - 2016 projekt891.de